Chancen und Risiken des Customer Experience Managements 7

Das Customer Experience Management hat zum Ziel begeisternde Kundenerlebnisse zu schaffen. Das Potenzial hieraus ist vielfach noch nicht erkannt. Gleichzeitig spielen Datenschutz und Privatsphäre eine wichtige Rolle, wenn das Erlebnis des Einzelnen immer mehr personalisiert wird. Bei der Computerwoche und iAdzive durfte ich ein paar Worte zu den Chancen und Risiken des Customer Experience Managements ...

Scrum, Live Chat und andere Mehrwerte der bvh 2.013 3

bvh und dfv riefen im April zur kollektiven Bewusstseinserweiterung auf. Hunderte Entscheider und Fachleute sind dem Aufruf gefolgt und haben sich in Hamburg bei der bvh 2.013 getroffen. Einige Eindrücke als Teilnehmer sowie Inhalte und Vorträge zum Download. Am 10. und 11. April fand auf dem OTTO-Gelände im Loft 06 die bvh 2.013 statt. Ziel ...

Versandkosten sind ein heißes Eisen und andere Gedanken (inkl. Daten der Top 50 Onlineshops) 6

Wie stehen deutsche Onlinehändler mittlerweile zum Thema Versandkosten? Dieser Frage habe ich mich bei etailment angenommen. Hier stelle ich Ihnen nachträglich die Daten der Top 50 Onlineshops zur Verfügung – inklusive ein paar weiterer Gedanken aus dem Kommentarbereich. Seit letzten Montag schreibe ich auch für etailment. Mein erster Artikel Versandkosten: Die Top 20 Onlineshops in ...

Entscheidungen treffen in einer Welt, die nicht mehr existiert 8

Die Welt verändert sich immer schneller. Disruption wird zum Alltag. Entscheidungen treffen wir auf Basis jahrelang hart erarbeiteter Berufserfahrung. Meist ohne zu hinterfragen, ob diese überhaupt noch auf die Problemstellung angewendet werden kann. Und stochern mit Prognosen in einer Zukunft, die nicht kommen wird. Was ist passiert? Insbesondere im Handel und in der Medienbranche macht ...

Stationärhandel goes E-Commerce: 10 Fragen, die sich Einsteiger stellen sollten 7

Immer öfter wird von der Multi-Channel-Notwendigkeit für den Stationärhandel gesprochen. Dabei muss möglichst alles auch gleich SoMoLo (social, mobile, local) sein. Doch wo sollte man anfangen, wenn man mit seinem lokalen Geschäft im E-Commerce durchstarten möchte? 10 Fragen, die sich Einsteiger aus dem Stationärhandel am Anfang stellen sollten. Aktuell bin ich in Kontakt mit einer ...

Die Customer Experience der Zukunft: Wenn Big Data und Personalisierung Alltag werden 17

Wie sieht die Customer Experience der Zukunft aus? Und wie der Alltag, wenn Big Data und Personalisierung Standard sind? Autohersteller werden zu Dienstleistern. Händler zu persönlichen Kuratoren. Und virtuelle Agenten übertrumpfen Callcenter Agents. All das ist Teil einer spannenden Zukunftsvision.

Strategiewechsel bei Amazon? Persönliche Beratung auf dem Vormarsch! 16

Unzählige Male habe ich es in den letzten Jahren gehört und gelesen: “Aber bei Amazon gibt es keine Beratung.” Lange Zeit stimmte das auch – mehr oder weniger. Doch diese Zeit ist vorbei. Die neue Realität heißt: Amazon rüstet bei Beratung auf. Und: Sie sind bereits weiter als gemeinhin behauptet wird. Hat Amazon am Ende etwa ...

Vorbild für die Möbelbranche? Online-Manufaktur Woonio im Test

Woonio wurde in der Vergangenheit vielfach prämiert. Sie gelten als Vorbild für die Möbelbranche. Doch was macht die Kemptner Möbel-Manufaktur so besonders? Wie schlägt sie sich aus Sicht des Kundenerlebnisses? Diese Fragen soll der folgende Test beantworten. Als kleines Schmankerl erwarten Sie abschließend vier Tipps für Online-Möbelhändler.

Trend: Werden Sie zum Butler Ihrer jungfräulichen Kunden 2

Zugegeben, die Trends “Servile Brands” und “Virgin Consumers” sind etwas missverständlich. Nichtsdestotrotz hat die Fokussierung auf den Dienst am Kunden und seine ersten Erlebnisse mit dem eigenen Unternehmen großes Potenzial. Lesen Sie im Folgenden, was es mit den Trends auf sich hat und wie Sie sie für sich nutzen können.

Ikea: Inspirierst du noch oder verkaufst du schon? – Warum die Schweden online nicht abheben 29

Im Stationärhandel ist Ikea eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Wie kommt es, dass sich diese online nicht wiederholt? Warum schafft es Ikea trotz 3,88 Milliarden Euro Gesamtumsatz in Deutschland online nicht die 100-Millionen-Euro-Marke zu knacken? Ein Selbstversuch, eine weiterführende Analyse und abschließende Nutzermeinungen sollen einige Problemfelder der Schweden aufzeigen.